HomeChronikTerminePressespiegelSchützenfestVogelstangeAktionenAvantgardeVereinsmeisterschaftFotogalerieUentroper Vereine
Letzte Aktualisierung:
04.05.2019 - 16:18
! Jeweils aktuelle Seite !

Herbstfest

Herbstfest 2018: Bierkönigschießen

Unser Herbstfest 2018 fand bei bombastischem Wetter statt, wie auch bereits unser Schützenfest im Mai.

Bombastisch war auch die Geschwindigkeit, mit der unsere Garde ihren neuen Bierkönig ermitteln konnte. Bereits mit dem 179. Schuss  und das bereits um 20:00 Uhr (!!!), stand Robin Verspohl (endlich hatte er es geschafft) als neuer Bierkönig der Avantgarde fest. Zu seiner Königin ernannte er seine Freundin Lena Stromberg.

Die Insignienschützen sollen auch nicht unerwähnt  bleiben: Der Reichsapfel ging bereits nach 4 Treffern zu Boden, wo er dann Hendrik Nölle zu Füßen lag. Mit Treffer Nummer 6 flog Yannik Ramm das Zepter entgegen und Jannis Gerwin nutzte die Glückszahl 13, um das Fässchen sein Eigen  nennen zu können. Die Krone fiel bei Markus Wessel bereits mit dem 92. Schuss und nur einen Treffer vorher sicherte sich Lars Kunkel den rechten Flügel.

Robin Verspohl holte mit dem 179. Schuss nicht nur die Bierkönigswürde, sondern auch gleich den linken Flügel herunter.

Die anschließende Party mit Musik von DJ Shontat ihr Übriges zu einem gelungenen und feuchtfröhlichen Abend dazu.

Herbstfest 2018: Kinderschützenfest

Am 01. September waren dann die Kinder an der Reihe. Nachdem man begleitet von Avantgarde und Vorstand den langen beschwerlichen Weg vom Hause Lehmköster zur Halle zurückgelegt hatte, konnten die unterschiedlichsten Spiele und Wettbewerbe in Angriff genommen werden.

Unter anderem beim Torwandschießen und dem Kordelspiel konnte jedes Kind seine Fähigkeiten und Fertigkeiten testen und tolle Preise gewinnen. Während Großeltern und Eltern die Gelegenheit hatten, das wie immer üppige Kuchen-und Tortenbuffet, gespendet von den Vorstandsfrauen, für sich zu entdecken, wurde natürlich auch der Kinderkönig ermittelt.

Nachdem Johannes Wiesendahl mit dem 92. Schuss das Zepter abgeschossen hatte, fielen die restlichen Insignien nach dem Treffer von Malte Bußmann (Schuss 145) mit dem Vogel in Gänze. Etwas erstaunt aber dann doch sehr schnell wieder  gefasst, wählte der neue Kinderkönig Wiebke Möller zu seiner Königin. Die beiden regieren nun ein Jahr lang das Kinderschützenvolk in Uentrop-Haaren.

Sicherlich freuen sie sich schon auf den großen Umzug am Schützenfestsonntag, den 26.05.2019. Man könnte sagen: „Das Beste kommt zum Schluss!“ Und das stimmt auch. Denn am späten Nachmittag trafen sich die ehemaligen Bierkönige der  Avantgarde, um ihren neuen Bierkaiser auszuschießen.

Herbstfest 2018: Bierkaiserschießen

Man könnte sagen: „Das Beste kommt zum Schluss!“ Und das stimmt auch.

Beginnend mit dem 1. Bierkönig Fritz Stricker aus dem Jahre 1972, nahm das Schießen seinen Lauf.

Alle anwesenden Bierkönige schossen bis zum Ende mit. Eben dieses war dann mit dem 186. Treffer erreicht und Dieter Trepmann holte sich 10 Jahre nach seinem ersten Erfolg den Titel Bierkaiser der Avantgarde Uentrop-Haaren zurück.

HORRIDO - M. K. & S. B.

Thema: Dies gilt nicht nur in der Umgebung von Kindern...

Nichtraucherschutz während unserer Events

An die gesetzlichen Grundlagen in Europa, in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen hat sich selbstverständlich auch unser Schützenverein zu halten.
So haben wir in diesem Jahr zu unserem Schützenfest eine für den Einen oder Anderen relevante Gesetzesänderung umzusetzen.
Das Nichtraucherschutzgesetz NRW ist Ende des vergangenen Jahres verschärft worden und hat mit Wirkung vom 1. Mai diesen Jahres Ausnahmen des geltenden Rauchverbotes für Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen ersatzlos aufgehoben.
Das bedeutet für unser kommendes Schützenfest Anfang Mai, dass wir erstmalig in der Giesendahlhalle ein generelles und absolutes Rauchverbot umzusetzen und einzuhalten haben, wie wir es zum Schützenfest in den Gesellschaftsräumen bereits seit mehreren Jahren praktizieren. Der Außenbereich mit unseren Stehbiertischen und Bierwagen ist vom Rauchverbot nicht betroffen.
Diese Gesetzesänderung wird nicht spurlos an unserem Festablauf vorüberziehen, dient aber dem Schutz der Nichtraucher und ist anzuwenden!
Wir bitten daher alle unsere Gäste, das Rauchverbot in der Giesendahlhalle zu berücksichtigen und uns bei der Einhaltung dieser gesetzlichen Regelung zu unterstützen.
Infos zum Thema: Bundesministerium der Justiz »
Der Vorstand