HomeChronikTerminePressespiegelSchützenfestVogelstangeAktionenAvantgardeVereinsmeisterschaftFotogalerieUentroper Vereine
Letzte Aktualisierung:
28.04.2019 - 11:07
! Jeweils aktuelle Seite !

Herbstfest

Herbstfest und Bierkönigschießen der Avantgarde 2016

Das letztjährige Herbstfest wurde erstmals nicht ganz in gewohnter Art und Weise gefeiert. So fand das Bierkönigschießen unserer Avantgarde bereits am späten Freitagnachmittag/-abend statt. Bei gutem Wetter und noch besserer Stimmung konnten die Gardisten auf dem Schützenplatz die Nachfolge  von Robin Holtsträter unter sich ausmachen. Musikalische Unterstützung erfuhren sie hierbei durch  den Spielmannszug Uentrop in der Feuerwehr Hamm. Jannis Gerwin durfte sich am Ende des Wettstreits dann Bierkönig der Avantgarde Uentrop-Haaren nennen. Zu seiner Königin erkor er sich Michelle  Damerau.

Im Anschluss an das Schießen wurde das frischgebackene Bierkönigspaar noch ordentlich in den  Gesellschaftsräumen der Giesendahlhalle gefeiert.

Am Samstag fand traditionell das Kaffeetrinken für Jung und Alt in den Gesellschaftsräumen statt. Bei leckerem, durch die Vorstandsfrauen selbstgebackenen Kuchen, heißem Kaffee und kaltem Bier
kamen viele Schützenbrüder mit ihren Familien, Freunden und Gönnern des Schützenvereins zusammen.

Neu an diesem Samstag: Bierkönigschießen und Kinderschützenfest an einem Tag

Neu an diesem Samstag war das gleichzeitig stattfindende Kinderschützenfest, so dass wirklich Jung und Alt zusammen feiern konnten. Bei interessanten Spielen und Aktionen konnten die Kinder ihr Geschick und Können unter Beweis stellen. Spannend, wie immer: Wer wird denn wohl Kinderkönig? Die Antwort gab Frederik von der Recke mit dem letzten Schuss. Schnell war für ihn klar, dass Luisa  Drewer seine Kinderkönigin sein sollte. Als Vorjahreskönigin (sie landete damals den goldenen Treffer) hatte sie ja sowieso schon eine Kette um.

Neben unserem neuen Kinderkönigspaar gab es bei weiteren Spielen noch manch anderen Gewinner. Alle konnten sich über tolle Preise freuen. Nach dem Marsch mit den neuen Regenten hatten die Kinder noch einige Zeit zum Spielen, die Erwachsenen noch Zeit zum Erzählen und sich dem einen oder  anderen Getränk hinzugeben.

Der neue Ablauf muss bei den Meisten sicherlich noch in Fleisch und Blut übergehen und ist bestimmt noch etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem die Zahl der anwesenden Kinder war leider noch  nicht so groß, wie erhofft. Jedoch sind wir guter Dinge und hoffen auf noch mehr Zuspruch durch die Kinder in diesem Jahr.

Rückblickend kann durchaus von einem Erfolg des Herbstfestes gesprochen werden, so dass wir es auch in 2017 bei der neuen Durchführung belassen. Gefeiert wird von Freitag, 01.09., bis Samstag, 02.09.2017.
 
Es sind wieder alle Vereinsmitglieder, Angehörige, Freunde und Gönner herzlich willkommen im Kreise des Schützenvereins Uentrop-Haaren. Für ausreichend Speisen und Getränke wird gesorgt sein, so dass niemand zu Hause bleiben muss.

HORRIDO - Matthias Krabusch und Stefan Bensiek

Thema: Dies gilt nicht nur in der Umgebung von Kindern...

Nichtraucherschutz während unserer Events

An die gesetzlichen Grundlagen in Europa, in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen hat sich selbstverständlich auch unser Schützenverein zu halten.
So haben wir in diesem Jahr zu unserem Schützenfest eine für den Einen oder Anderen relevante Gesetzesänderung umzusetzen.
Das Nichtraucherschutzgesetz NRW ist Ende des vergangenen Jahres verschärft worden und hat mit Wirkung vom 1. Mai diesen Jahres Ausnahmen des geltenden Rauchverbotes für Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen ersatzlos aufgehoben.
Das bedeutet für unser kommendes Schützenfest Anfang Mai, dass wir erstmalig in der Giesendahlhalle ein generelles und absolutes Rauchverbot umzusetzen und einzuhalten haben, wie wir es zum Schützenfest in den Gesellschaftsräumen bereits seit mehreren Jahren praktizieren. Der Außenbereich mit unseren Stehbiertischen und Bierwagen ist vom Rauchverbot nicht betroffen.
Diese Gesetzesänderung wird nicht spurlos an unserem Festablauf vorüberziehen, dient aber dem Schutz der Nichtraucher und ist anzuwenden!
Wir bitten daher alle unsere Gäste, das Rauchverbot in der Giesendahlhalle zu berücksichtigen und uns bei der Einhaltung dieser gesetzlichen Regelung zu unterstützen.
Infos zum Thema: Bundesministerium der Justiz »
Der Vorstand