HomeChronikTerminePressespiegelSchützenfestVogelstangeAktionenAvantgardeVereinsmeisterschaftFotogalerieUentroper Vereine
Letzte Aktualisierung:
28.04.2019 - 11:07
! Jeweils aktuelle Seite !

Die Jubelkönigspaare 2018

50jähriges Jubelkönigspaar Friedhelm Stromberg und Karin Heitkemper

Friedhelm Heitkemper, Karin Heitkemper, Friedhelm Stromberg, Anneliese Stromberg

Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Damen und Herren!
50 Jahre ist es jetzt schon her, dass ich zusammen mit meiner Königin Karin Heitkemper den Schützenverein Uentrop-Haaren regiert habe. Eine Regentschaft, die nicht geplant war. Etwa 14 Tage vor dem Schützenfest unterhielt ich mich in einer lockeren Runde mit meinem Freund Friedhelm Heitkemper. Der hatte eigentlich am Festwochenende Nachtschicht am Kraftwerk und hätte so nur schwer am Festgeschehen teilnehmen können. Aus Spaß sagte ich zu ihm: „Ich schieße den Vogel ab und nehme deine Frau Karin als Königin, dann musst du nicht mehr zur Nachtschicht!“

Dass daraus Ernst würde, habe ich beim Antreten auch nicht gedacht. Ich versicherte meiner Frau Anneliese noch, dass ich natürlich nicht mitschießen würde – wir waren ja schließlich gerade erst Eltern einer kleinen Tochter geworden. An der Vogelstange, beim kühlen Bier und vielleicht mit etwas jugendlichem Übermut, wollte ich den Vogel nur „etwas locker schießen“ und der Avantgarde zeigen, wie das geht.

Das habe ich dann auch geschafft – mit dem 156. Schuss fiel der Vogel von der Stange! Meine Schwiegermutter hörte zu Hause im den lauten Jubelschrei der Zuschauer und sagte: „Den hat einer gekriegt, der ihn nicht haben wollte!“

Obwohl es nicht der Plan war, im Jahr 1968 Schützenkönig zu werden, haben wir die Zeit genossen und ein bombastisches Schützenfest zusammen mit unserem Hofstaat erlebt. In dem Jahr wurde zum ersten Mal unter einem großen Zelt gefeiert. Festwirt war damals die Fa. Helm.

Dem Schützenkönigspaar 2018 – geplant oder ungeplant – wünschen wir ein schönes Fest und ein erfolgreiches Regentschaftsjahr.

Euer 50-jähriges Jubelkönigspaar, Friedhelm Stromberg u. Karin Heitkemper

Hofstaat 1968

Marlies Seppler mit Helmut Schröer, Gisela Nüschen mit Erich Hustadt, Doris und Gerd Neitzke, Karin und Wilfried Nüsken, Anneliese und Dieter Balks, Gisela und Franz Schweins, Karin und Erich Gerling, Erika und Walter Korte, Martha und Hans-Josef Schweins, Liesel und Ernst Bake, Erika und Heribert Stromberg, Helga Flockermann mit Walter Heitkemper, Anneliese Stromberg mit Friedhelm Heitkemper, Anette Münch mit Friedel Lehmköster, Hilde und Gottfried David, Das Königspaar Karin Heitkemper mit Friedhelm Stromberg.

Wenn man nach Jahren so ein Foto betrachtet, merkt man leider erst, wie viele aus dem Hofstaat schon verstorben sind. Mit dem Foto möchten wir an sie erinnern.

Friedhelm und Karin

25jähriges Jubelkönigspaar Fritz & Helma Hellmich

Liebe Schützenbrüder,
vor 25 Jahren waren meine leider bereits verstorbene Frau Helma und ich das Königspaar des Schützenvereins Uentrop-Haaren. Dazu konnte man sich die Frage stellen, wie ein Schützenbruder und Oberfeuerwehrmann
der freiwilligen Feuerwehr des damals ländlich gelegenen Stadtteils Dortmund-Nette ein Uentroper wurde.

Im Jahr 1976 versetzte mich mein Arbeitgeber VEW mit familiärem Umzug nach Uentrop, wo wir auch heimisch wurden. Bei meinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben 1989 entschlossen wir uns, nicht wieder groß umzuziehen, sondern in Uentrop wohnen zu bleiben.

Und so schloss ich mich immer mehr dem Uentroper Vereinsleben an. Im Jahr 1993 holte ich dann schließlich den Rest des Vogels von der Stange und war nun Schützenkönig.

Mein Frau Helma hatte vorab bereits des Öfteren gesagt: „Wenn du jemals auf den Vogel schießt, so bemühe dich auch vorab um eine zukünftige Königin, ich möchte es nicht sein.“ Später sagte sie mir aber: „Plötzlich war ich auf dem Festplatz umringt und bekam von allen Seiten Glückwünsche zur anstehenden Königswürde. Das erfreute mich zunehmend mehr und so entschloss ich mich, das Amt der Königin anzunehmen.“

Bei strömendem Regen bildeten wir den Hofstaat im nahe gelegenen Hause des Vorsitzenden des RGZV und stellten so die Weichen für ein Schützenfest, an welches ich mich sehr gern erinnere. Ich wünsche, auch im Namen meiner verstorbenen Frau Helma, dem Schützenverein Uentrop Haaren und allen Gästen ein schönes Schützenfest 2018.

Euer 25jähriger Jubelkönig Fritz Hellmich